Psychotherapie gut oder schlecht? – Meine Erfahrungen in der Psychotherapie

► ► ► Webinare für den kleinen Geldbeutel:
http://nikolaj-guenter.de/index.php/lernwebinare/

▼▼▼Videokurse für die, die es wirklich ernst meinen: ▼▼▼
► Neustart! Programmier dich auf Erfolg:
http://nikolaj-guenter.de/index.php/neustart-programmier-dich-auf-erfolg/
► Sterben Arschtritt Formel:
http://nikolaj-guenter.de/index.php/die-arschtritt-formel/

► ► ► Coaching-Pakete:
http://nikolaj-guenter.de/index.php/coaching/

▼▼▼Top 10 Bücher für Persönlichkeitsentwicklung▼▼▼
1) Raus aus der Opferrolle: http://amzn.to/2cFkFbR
2) Die Gesetze der Gewinner: http://amzn.to/1CDMpoI
3) Selbstbild: http://bit.ly/selbstbildbuch
4) So denken Millionäre: http://amzn.to/2gawb0e
5) Das Power-Prinzip: http://amzn.to/1ImS1zJ
6) 7 Wege zur Effektivität: http://amzn.to/1Pu8St4
7) Du machst was ich will: http://amzn.to/2f9m7R3
8) Ich krieg dich: http://amzn.to/2f9oaVj
9) die Macht der Rhetorik: http://amzn.to/2gaCbpG
10) Verkaufen wie ein Profi: http://bit.ly/verkaufenprofi

!!!Dieses Video beinhaltet KEINE bezahlte Produktplatzierung!!!

*Mit einem Kauf über diese Links unterstützt du unsere Arbeit ohne jegliche Mehrkosten für dich. Es handelt sich um sog. Affiliate-Links, bei denen ein kleiner Prozentsatz des Verkaufserlös uns geht.
Video Bewertung: / 5

Prominente VertreterInnen der Humanistischen Psychotherapie und der Ansätze Therapie beschreiben, wie sie bei Depressionen arbeiten

{ 22 comments… read them below or add one }

luisa spökin Januar 27, 2017 um 11:20

Ich bin elf und mir ist es immer schlecht und nicht gut und die Ärzte finden nichts, ein mir, ich war im Krankenhaus bei meinem Hausarzt es ist immer alles gut sagen sie aber vor allem in der Schule wird mir übel ich hab das meiner Psychotherapeutin verheimlicht weil ich Angst hatte ich muss in so eine Klinik hinein extra für dass …meine Mutter fragt mich auch öfter ob es wegen der schule ist aber eig. fühl ich mich gut dort bloß meine Übelkeit schrenkt mich ein ich hab unfassbare angst umzukippen wie ich schon öfter bin und deswegen hab ich auch angst, irgendetwas allein zu unternehmen oder sogar auch in die schule zu gehen wenn meine Mama dabei ist ist alles einergermasen wieder gut weil ich weiß sie ist meine vertraute Person und sie weiß was zu erledigen ist wenn mir schlecht ist …Auf jeden Fall sitzt ich jetzt ständig daheim und wird nicht in die schule da ich aber in einem Gymnasium bin, komm ich Glatze nicht mehr mit und wenn ich die klasse nicht schaffen würde würde ich eh runter auf eine Realschüler gehen jedoch will ich nicht ohne meinen Freunden auf eine neue Schule gehen ich hab einfach nur angst davor…..Und wenn mir einmal schlecht ist lässt mich meine Lehrerin nicht gehen sie meint dass ist alles nur gespielt und redet auf mich irgend einen Scheiss ein….Ich hab alles versucht um etwas dagegen zu unternehmen doch nichts hilft ich habe auch angst dass ich zu einem Psychotherapeuten muss denn der Psychotherapeut der im Krankenhaus Krieg Krieg bloß einmal bei mir und ich hatte Angst, dass alles zu erzählen mir tut es gut einem jetzt erzählen zu können Der das ganze 6 Jahre durchgemacht hat….Morgen ist wieder schlecht aber ich habe wieder angst mir könnte schlecht werden ich hab mich sogar irgendwie öfter krank gestellt und mich einfach irgendwie zum kotzen gebracht damit ich nicht in die schule muss….Ich hab keine angst vor der Schule nichts ich hab Freunde sterben Lehrer mag ich aber ich hab einfach angst vor der Übelkeit das klingt echt blöd dass ich angst hab vor der Übelkeit aber ich kann nichts dafür es ist einfach so und es Wir immer schlimmer…meine Mama weiß nicht, war si mit mir tun soll und meine Schwester und Mama sind schon öfter damit ausgeflippt und ich hab angst…..meine Mama versucht mich irgendwie umzustimmen dass ich mir das einfach einreden aber es geht nicht mehr !!!

was soll ich tun ?? ich hoffe irgendjemand kann mir helfen es tat sehr gut Alles auszureden

DANKE

Antworten

Ma Ri Januar 27, 2017 um 12:01

Tolles Video!

Antworten

Anna Banana Januar 27, 2017 um 12:56

würdest du sagen, das die sechst Jahre Therapie verschwendete Zeit war? Auch wenn du in einer Therapie gewesen wärst wo du mehr Vertrauen in deine Therapeutin gehabt hättest, das die Therapie auch kürzer und erfolgreicher gewesen wäre?

Antworten

Lung Dieter Januar 27, 2017 um 13:22

Anmerkung zum Hinweis um die 7. Minute:
> " sehr schnell einen Termin bekommen." Das ist aber sehr ungewöhnlich…

Antworten

Melanie Ra Januar 27, 2017 um 13:50

Sehr gutes Videos, die Katharina 🙂 Finde es super, dass du das so ausführlich erzählst und damit sicher vielen hilfst den ersten Schritt zu machen.

Antworten

M. T. Januar 27, 2017 um 14:50

der Satz: "deine Gedanken bist nicht du" ist eine tolle Erkenntnis. Für alle mir bekannten Menschen, inklusive mir gilt: Zu verstehen, dass 1.) ICH und 2.) MEIN VERSTAND zwei – wie soll ich sagen – zwei Pole in einem Selbst , oder besser 2 Wesen sind, deren Persönlichkeiten unterschiedlicher nicht sein können – ist der erste Schritt Klarheit über sich und seine Umwelt zu erlangen. Wenn DU und/oder NIKOLAJ zu diesem Thema: Unterschied zwischen 1) MIR und 2. MEINEM VERSTAND noch ein paar Takte sagen könntet – das wäre echt toll.
Ansonsten: Tolles Video – weiter so.

Antworten

vitjaa Januar 27, 2017 um 15:29

Habe gerade diesen Artikel gelesen und der letzte Punkt hat mich an dieses Video erinnert, somit werde ich das auch mit euch teilen 🙂
http://de.wikihow.com/Seelisch-und-emotional-stark-sein

Danke für dieses Video Katharina, es hat mich zum Nachdenken gebracht.

Liebste Grüße,
vitjaa

Antworten

ronja b Januar 27, 2017 um 16:15

Hallo Katharina, vielen Dank für dein Video. Ich mag deine Art zu reden, deine Ausdrucksweise, und natürlich auch den Inhalt, den du uns vermitteln möchtest. Ich mache zurzeit auch mal wieder Psychotherapie (Verhaltenstherapie) und zum Glück habe ich eine ganz tolle Therapeutin gefunden, über ihre Hilfe bin ich sehr dankbar, auch, wenn es kein leichter Weg für mich ist, den ich da jetzt gehe, aber es scheint im Moment der richtige zu sein. Ich wünsche dir alles Gute Katharina, Besten Gruß, Ronja.

Antworten

Ada Jungblut Januar 27, 2017 um 16:48

Vielen Dank für dein Video, deinen Mut und deine Offenheit. Ich freue mich sehr über eure Entwicklung, die man sieht und spürt. Macht weiter so, ihr seid auf dem richtigen Weg und ich bin mir sicher, dass ihr mit so viel Fleiß und Geduld und vor allem Liebe für eure Arbeit groß rauskommen werdet. LG

Antworten

nikita k Januar 27, 2017 um 18:00

Danke für deine Offenheit!Ich erkenne mich in vielen Punkten wieder.Ich bin so voller Angst und Zweifel. Und weiß noch nicht mal was ich im Leben für ein Ziel habe.

Antworten

Kuny Januar 27, 2017 um 18:52

Ein sehr schönes und wichtiges Video 🙂 So viele Menschen suchen sich keine Hilfe, obwohl sie diese dringend brauchen…niemand muss sich schämen, einen Arzt aufzusuchen! Ich finde es sehr mutig, dass du diese Erfahrungen und Erkenntnisse mit der Welt teilst <3

Viele bunte Grüße 🙂

Antworten

Lp mit DANIEL Januar 27, 2017 um 19:34

tolles Video! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Psychotherapeuten einen genauso abzocken wie Ärzte z.B.. Viel effektiver ist es, gute Bücher zu lesen und sich selbst schlau zu machen. LG

Antworten

Monika Marsollek Januar 27, 2017 um 19:47

Sehr anschaulich erklärt, das hätte mir vor ein paar Jahren sehr geholfen. Dieser offene Umgang mit deinen Erfahrungen wird sicher vielen helfen, die keinerlei Vorstellung davon haben, war eigentlich in einer Psychotherapie geschieht geschieht. Ich habe das Glück gehabt, nicht nur einen wunderbaren Hausarzt zu haben sondern durch ihn auch eine sehr anregende Psychotherapeutin zu finden. Beiden gelang es, meine Abneigung gegen Tabletten in ein Annehmen als 'erste Hilfe' umzuwandeln. Wie du fand ich es immer seltsam, diese Sitzungen 'Gespräch' zu nennen, weil das für mich immer Austausch bedeutet hat, der fehlte einfach. Zum Glück konnte ich es irgendwann annehmen, kaum etwas über mein Gegenüber zu wissen, der mich einfach mal in den Mittelpunkt stellen zu lassen. Es war so wohltuend, dass einem jemand einfach zuhörte, der nicht bewertete sondern einfach nachfragte, woher sterben Denkansätze stammen, die man verwendet. Jemand, der schaute, wie der Mensch ,gestrickt' ist und entsprechende Anregungen hinterlegen gab, in meinem Fall Yoga und Malen, aber auch Bücher. Jemand, der einen darauf aufmerksam macht, dass man sich dauernd mit anderen vergleicht… Auch wenn es sicher schwer Krieg, das alles schon so jung durchmachen zu müssen, bin ich froh für dich, dass du es schon zu so einem großen Teil hinter dir hast, also hast du sicher auch Nikolaj in dein Leben gezogen, der ja viel dafür übrig hat, dass man es aktiv angeht :). Beide Daumen hoch!

Antworten

Marielle Markstein Januar 27, 2017 um 20:05

Liebe Katharina! Ich finde es ganz toll, dass du den Mut hattest, dieses Video zu drehen. Meine Entwicklung hat auch damit begonnen, dass ich mich ganz bewusst für Therapie entschieden habe. Insgesamt war ich ca. 3 Jahre in Betreuung, 4 Monate davon täglich im Krankenhaus. Mittlerweile würde ich – glaube ich – keine Therapie mehr machen, weil ich auch die Erfahrung gemacht habe, dass Coaching mit einem Lehrer meiner Wahl viel effektver ist. Es war ein guter Start in das bewusste Leben, aber es ist nicht mein Weg für das Kommende. Ich finde es so schön, dass du dich so grandios entwickelt hast. Vllt. können wir uns mal unterhalten, wenn wir uns sehen. Ich habe das Gefühl, dass es bei uns so einige Parallelen gibt. Auch nur, wenn es sich ergibt und du magst. GLG! Drück dich! <3

Antworten

Meditation und alternative Psychologie Januar 27, 2017 um 21:04

6 jahre gesprächstherapie wow…krass dass du solange durchgehalten hast und cool, dass du so ehrlich bist

und schön dass du andere menschen motivierst über ihre probleme zu reden!!!

ich hatte auch schon mehrere menschen sterben in der therapie waren, aber ihn nix gebracht hat…

beispiel: 3 jahre tiefenpsychologische therapie und hatte immer noch bipolare störung

3 monate bei mir und komplett geheilt von der störung und keine rückfälligkeit bis heute

andere beispiele: depression – offene klinik nix gebracht, dann bei mir geheilt
erleuchtungswahn/psychose – neuroleptiker nix gebracht, dann bei mir geheilt
neurodermitis – cortison nix gebracht, dann bei mir gehilt

ich will damit keine werbung machen oder sagen wie toll ich bin, sondern sagen dass das uralte therapiemodell überholt ist und es scheinbar eine effektivere methode gibt….

(kann aber auch alles zuuuufalll sein^^ spontanheilung und so)

ps: muss mir keiner glauben

Antworten

Vegan mit Rohe Energie Januar 27, 2017 um 21:27

Super Video von dir!!!!! Danke für die Offenheit. 🙂

Antworten

Max Green Januar 27, 2017 um 22:07

Starkes Video meine liebe.. vor allem wie Christian schon meint! Es ist nicht schlimm den Psychologen aufzusuchen.. sie sind ja da um zu helfen, und wer Hilfe haben möchte, sollte diesen Schritt auch bewusst und gewollt gehen ;D

tolles Video und danke für die Erfahrungswerte <3

Maxi GRÜN

Antworten

Andrea Talu Januar 27, 2017 um 22:10

Ich bin begeistert! Herzlichen Dank. Ich mache gerade sterben Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie mit dem Endziel Gestalttherapie. Toll, durch Ihren Beitrag, sterben verschiedenen Therapeuten erleben zu können.

Antworten

tamara gschwind Januar 27, 2017 um 22:16

Vielen Dank, ich bin in der Ausbildung zur Biodynamischen Threapeutin

Antworten

Nobby Januar 27, 2017 um 22:18

ich habe ein gerichtliches Gutachten (psychologisch) vom Gericht angeordnet bekommen /Hausfriedensbruch/Beleidigung…wie kann ich mich am besten auf das Gespräch vorbereiten..

Antworten

Eva Nitschinger Januar 27, 2017 um 22:51

wäre doch schön, ein Rollenspiel daraus zu machen, als, dass die Therapeutin BEIDE Rollen liest… oder? 🙂

Antworten

Schlendrian72 Januar 27, 2017 um 23:48

Tausend Dank für das aufschlussreiche Video! Ich konnte beim Kongress selbst nicht dabei sein, deshalb freue ich mich umso mehr, hier Ausschnitte zu sehen.

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: