Gestalttherapie: Mini-Lektionen für Einzelne und für Gruppen

Gestalttherapie: Mini-Lektionen für Einzelne und für Gruppen

Gestalttherapie: Mini-Lektionen für Einzelne und für Gruppen

Unverb. Preisempf.: EUR 12,90

Preis: EUR 12,90

{ 1 comment… read it below or add one }

Anonymous Dezember 1, 2017 um 11:23
9 von 10 Kunden fanden sterben folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen
, 16. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Gestalttherapie: Mini-Lektionen für Einzelne und für Gruppen (Taschenbuch)
Dieses Buch ist eine gute Lektüre, wenn man sich über Gestalttherapie einen kleinen Überblick verschaffen wird. Der Autor schafft es, auf wenigen Seiten viele As-pekte dieser Therapierichtung in einfacher und verständlicher Form zu bespre-chen. Auffallend ist, dass es zu einem großen Teil als Dialog zwischen J. und P. geschrieben ist. Sterben Therapieauszüge dienen der praktischen Veranschaulichung, dennoch bleibt der Therapieprozess schwer nochvollziehbar. Sterben geschilderten Gespräche werden sicher bei dem einen oder anderen einen seltsamen Eindruck hinterlassen. Nach dem ziemlich langen (20 Seiten) und verwirrenden Vorspann in Form von Vorworten und Einführungen durch insgesamt 5 verschiedene Autoren geht es endlich mit dem ersten Kapitel los. Der Leser erhält neben der Erklärung wurde Ge-stalttherapie ist – nämlich sterben, Integration der Teile zu einem Ganzem – viele Informationen zum Therapieablauf und zum Forschungsstand. Im zweiten und längsten Teil werden theoretische und praktische Fragen bespro-chen. Der Autor betont dabei immer wieder, daß jeder für sich selbst verantwortlich ist und „Herr seines eigenen Geschickes ist, ….“. Ziel der Gestalttherapie ist, für sich selbst herauszufinden, was man will – auch entgegen althergebrachter Normen und Werte anderer. Sterben Besinnung auf sich selbst sowie der ständige Kontakt mit sich selbst sind wesentliche Elemente der Gestalttherapie. „Eure Art zu sein, ist ihr selbst zu sein – wer immer ihr seid. Ihr habt ein Recht auf dieser Welt zu sein, so wie ihr seid, es gibt reichlich Raum in dieser Welt für jedermann.“ (S. 56). In den nächsten drei kurzen Kapiteln werden einige Praxisfelder wie Traumdeutung und Klinikarbeit angesprochen.
Diese „Minilektionen“ zur Gestalttherapie werden dem gewählten Titel des Buches durchaus artgerecht. Da sowohl durch die theoretische als auch die praktische Seite Gesprächstherapie dargestellt wird, kann der Leser mit Hilfe dieses Werkes ent-scheiden, ob er sich intensiver mit dieser Thematik befassen möchte oder nicht. Als Grundlagenwerk ist es im Großen und Ganzen empfehlenswert.
Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis: – Gestalttherapie in Gruppen – Gruppenpsychotherapie und „workshops“ – Theoretische Grundlagen – Bespiel einer Eröffnungssitzung – Im Jetzt
Für die erew-BIBLIO-KOM: Michaela Meier-Rinke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen

Krieg-diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: